Spendenübergabe

Einen Scheck über 1990 Euro überreichte vor Kurzem die Geschäftsstellenleiterin der GRAFSCHAFTER VOLKSBANK in Emlichheim, Martina Eilert, den Organisatorinnen einer großen Spendenaktion. Acht Spielerinnen aus unseren Damen-40-Mannschaften hatten vom 6. auf den 7. Juli 2019 eine 24-Stunden-Tennis-Aktion zugunsten eines Kinderdorfes in Ruanda organisiert. Dabei wurde die stolze Summe von insgesamt 3531,34 Euro eingespielt. Mehr als die Hälfte dieser Summe spendete die Grafschafter Volksbank. Weitere Sponsoren waren die Firma PETERS STAHLBAU (Itterbeck), PARTYSERVICE BLOEMENDAL (Emlichheim), die Emlichheimer Firma JANSEN GMBH & CO. KG (in Person von Gerwin Kuipers) sowie mehrere private Spender.

Das Organisationsteam dankt allen Spendern und freut sich, demnächst den kompletten Erlös an das ruandische Kinderdorf "Hameau des Jeunes | Umudugudu" zu übergeben, das obdachlosen Kindern und Jugendlichen hilft, ein annehmbares Leben zu führen und ihnen Hoffnung für eine bessere Zukunft schenkt.

Martina Eilert bei der Scheckübergabe an die Organisatorinnen Wilhelmine Warsen, Kerstin Dreher, Anita Timmermann, Delia Schoemaker und den Zweiten Vereinsvorsitzenden Jürgen Timmermann (von links). Zum Orga-Team gehören außerdem Katja Bongartz, Roswitha Assen und Astrid Held. (Foto: TC BW Emlichheim)

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2020 Tennisclub Blau-Weiß Emlichheim e.V.