© 2019 Tennisclub Blau-Weiß Emlichheim e.V.

October 8, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Die Auslosung ist erfolgt und kann eingesehen werden.

Herren 50 - Herren-Herren 40 - Damen

viel Spass bei den Spielen.

Weiter zu den Charts und Spielzeit...

Vereinsmeisterschaften Einzel 2017

April 21, 2017

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Kim Vennegeerts ist "LK-Königin"

October 11, 2019

Am letzten Wochenende hat der Vorstand die Sommermeister der Erwachsenen-Mannschaften zu einem Empfang in die Tennishalle geladen. In diesem Rahmen wurden auch die "LK-Punkte-Könige" (SpielerInnen mit den meisten Punkten innerhalb eines Jahres) geehrt.

Stolz auf ihre jungen Talente Kim Vennegeert (li.) und Dalin Bisschop (re.) ist Sportwartin Katja Bongartz.

 

Vorstandsvorsitzender Heinrich Lichtenborg und Sportwart Rudolf Lichtenborg freuten sich mit vier Meister-Mannschaften über deren Aufstieg. Sie lobten den sportlichen Einsatz und Ehrgeiz der Spielerinnen und Spieler und waren der Meinung, dass "gutes Training durch die Vereinstrainer sich auch hier ausgezahlt habe". Die erfolgreichen Mannschaften sind: Damen I (Aufstieg in die Verbandsklasse), Damen 30 (Aufstieg in die OBERLIGA!), Damen 40 III (Aufstieg in die Bezirksklasse) und Herren I (Aufstieg in die Bezirksliga). Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten!

 

Vor Kurzem endete die LK-Saison 2019 (Stichtag 30. 9.). Den Punkt- und TurnierspielerInnen werden alle seit dem 1. Oktober des Vorjahres für ihre Siege gesammelten LK-Punkte addiert und bestimmen über Aufstieg, Klassenerhalt oder Abstieg in eine andere Leistungsklasse. Die drei erstplatzierten Spielerinnen und Spieler unseres Vereins wurden an diesem Abend geehrt und durch Jugendwartin Katja Bongartz mit kleinen Präsenten bedacht. Im einzelnen sind das: Joris Schiphouwer (655 LK-Punkte), Philipp Kuprecht (890) und Rauol Schaapman (1285) sowie bei den Mädchen/Frauen Dalin Bisschop (605), Leonie Bisschop (2815) und Kim Vennegeerts (3160). Sportwart Rudolf Lichtenborg stellte fest, dass das Erreichen von 2815 bzw. 3160 innerhalb eines Jahres eine "unglaubliche Leistung" sei. Er freute sich aber auch über viele weitere Vereinsmitglieder, die auch mit weniger Punkten ihre Leistungsklassen verbessern konnten.

 

 

P.S.: Im letzten Sommer haben ebenfalls drei Jugendmannschaften (Junioren B, Juniorinnen A, und Juniorinnen C) einen Meistertitel errungen. Diese wurden jedoch schon im Rahmen der Bekuplast Open geehrt.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Schlagwörter